Feuersteine, Donnerkeile und Hühnergötter 

 

Das sind - neben Bernstein - die begehrtesten Mitbringsel von Rügen, 
die man mit Geduld und ein bisschen Glück durchaus 
selbst am Strand finden kann.

 

  

Unser 1995 fertig gestelltes Reetdachhaus steht im Ortskern von Gustow. 

    

Den Gästen unserer Ferienwohnung steht ein Auto-Stellplatz zur Verfügung.

Aus Rücksicht auf nachfolgende Gäste ist Rauchen im gesamten Haus nicht erlaubt.

Für Regenwetter-Tage stehen Bücher, DVDs, CDs und Spiele bereit.  

 

 

       

 Das etwa 1.700 qm großes Grundstück mit Hühnergarten, kleinem Strand mit Feuerkorb, Obstbäumen und Beerensträuchern, vielen Blumen und Kräutern ist für alle Gäste offen.

Für die kleinen Gäste gibt es ein großes Trampolin und den Buddelstrand.
Die Hühner, Katzen und Hasen freuen sich auf Streicheleinheiten und Leckerlis.  

      

 

 

 

 

 

Vierbeinige Gäste sind auf Anfrage gerne gesehen und dürfen mit unserem
Nesthäkchen "Nele" durch den eingezäunten Garten toben. 
        

 

 

 

 

 

 

           
  

 

 

 

 

 

 

Gustow

 

   

 

 

 

Im von der Landwirtschaft geprägten Südwesten von Rügen liegt direkt an der Deutschen Alleenstrasse und nur 8 km von der Hansestadt Stralsund entfernt
das schöne Örtchen Gustow mit rund 650 ständigen Einwohnern.

Im Dorfkern rund um die historische Ortskirche finden sich noch
200 Jahre alte und auch schmucke neuere Reetdachhäuser.

Die Badebucht mit Naturstrand am Strelasund ist ein Geheimtipp:
Nur etwa 1,5 km entfernt und sehr gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet.
Hier kann man die Ruhe weitab der vollen Ostsee-Badestrände genießen und die Boote im 300m daneben liegenden Naturhafen beobachten.

Die in eine leicht hügelige Landschaft eingebettete Gegend, umgeben von Wäldern, Wiesen und Feldern und die in unmittelbarer Nähe gelegene unter Naturschutz stehende Halbinsel Drigge laden zum Radfahren und Wandern ein.  

Direkt vor unserem Haus ist eine Bushaltestelle mit guter Anbindung oder Sie erkunden die Umgebung mit dem Drahtesel.

 sehenswert:

• Herrenhaus im Stil der Tudorgotik
• Prosnitzer Schanze
aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges 
• Dorfkirche aus dem 13. Jh. mit Wand­malereien aus dem Jahr 1420
• Mordwange
von 1510